Referenzen

Emma

Hallo Herr Burkart,
wir haben Sie im Herbst 2013 um Hilfe gebeten, weil unser Goldie Rüde Leo sehr ängstlich war und wir daran arbeiten wollten.

 

 

 

 

Unsere Emma, italienischer Straßenhund - Hirtenhund Mischling und als Scheidungsopfer vor 8 Jahren zu uns gekommen, hatten wir nicht auf dem Plan. Der Vorschlag mit ihr an ihrer Aggressivität anderen Hunden gegenüber zu arbeiten kam von Ihnen, wir hatten uns mit dem Istzustand arrangiert. Wir haben also mit Ihnen und Emma gearbeitet, wie ich meine mit großem Erfolg! Emma hat sich -fast zur Musterhündin entwickelt. Wo bisher die Spaziergänge nicht gerade entspannt waren, da Emma bei fast jeder Begegnung mit Artgenossen, wohl auch rassetypisch, recht aggressiv reagierte, herrscht jetzt Ruhe. Die Spaziergänge mit Emma sind zwischenzeitlich für uns alle sehr entspannt, Emma hat jetzt sogar die Freiheit diese an einer Schleppleine zu genießen. Ich denke das tut sie auch. Auch direkte Kontakte mit Artgenossen sehen heute sehr entspannt aus - auch wenn die Sympathie nicht immer stimmt. Allerdings gibt es auch Hunde bei denen sie sich nicht ganz so gut benimmt- das sind aber inzwischen sehr seltene Ausnahmen. Auch Jogger, Radfahrer oder auch andere Begegnungen meistert sie sehr souverän und ruhig. Wird sie mal von anderen Hunden angebellt zeigt sie keine Reaktion mehr -früher undenkbar. 


Wir denken Ziel erreicht. Wir freuen uns sehr, dass unsere alte Dame mit ihren 12 Jahren und auch wir noch so viel gelernt haben. Bei unserem Leo haben sich natürlich auch Erfolge eingestellt, aber das ist eine andere Geschichte.
 
Vielen Dank,

dass Sie uns bei unserer Arbeit mit unseren Hunden unterstützt haben und weiterhin unterstützen.
Simone und Stefan Zigelli

mit Emma, Leo und Wilma
 


<< zurück